Beschreibung


Laryngostroboskop Demuth automatic ist ein echtes Automaticgerät. Es müssen keine Knöpfe zum Einstellen der Filter und der Mikrofonempfindlichkeit bedient werden. Der vom Patienten phonierte Ton wird von einem kleinen Luftschallmikrofon 10mm, das entweder am Endoskop oder am Hemdkragen des Patienten befestigt wird, aufgenommen. Dieser Ton wird für die Aufzeichnung bei der Video-Stroboskopie, am Gerät an einer Buchse, ausgegeben. Ebenso die Grundfrequenz (fo) und der Schalldruck in dB (A). Dieses nur bei Geräten mit eingebauter Messwerteinblendung. Im Gerät erfolgt die Bildung der Grundfrequenz verzögerungsfrei bei 440 Hz, bei 120 Hz in weniger als 20 ms. Die Blitzdauer beträgt ca. 5 ms. Diese Werte sorgen für ein exzellentes Bild und messerscharfe Randkanten. Eine Synchronisation mittels Körperschallmikrofon ist ebenso möglich. Hier kann es durch den Auflagedruck zu einer leichten Verschiebung des Kehlkopfes kommen.

   

 


Die Wahl für Dauerlicht und Blitzlicht getrennte Xenon-Lampen zu benutzen ergibt eine sehr wirtschaftliche Lösung. Kleine auftretende Farbtemperaturunterschiede werden durch Farbkonversationsfilter ausgeglichen. Die leichte Bedienung erfolgt über einen Fußhebel > Stop – Standbild 0-400° - Zeitlupe 0,75 Hz <. Eine erwünschte Verdoppelung der Zeitlupenfrequenz ist durch Tastendruck am Gerät möglich. Die Zeitlupengeschwindigkeit lässt sich auch auf andere benötigte Werte einstellen, 0 – 2 Hz.

Ein zweiter Lichtausgang dient zum Anschluss z.B. einer Stirnlampe oder bei Lampendefekt zum zu Ende führen der Untersuchung.

Eingebauter An- Abschaltbarer Luftflow zum Beschlagfreihalten der Optik.